Aus- und Weiterbildung | 404-1

Durchschnittliche Stundenzahl für Aus- und Weiterbildung pro Jahr und Angestellten

Bei Symrise wenden wir jährlich weltweit rund 3,2 Mio. € für Trainings- und Personalentwicklungsmaßnahmen auf.

Zusätzlich qualifizieren wir durch umfangreiche Trainingsmaßnahmen unsere Mitarbeiter für ihre tägliche Arbeit. Lebenslanges Lernen ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. So bieten wir Englischkurse für unsere Produktionsmitarbeiter an, um sie mit internationalen Arbeitsanweisungen vertraut zu machen. Arbeitssicherheitsschulungen und der Umgang mit Gefahrstoffen nahmen einen breiten Raum im internationalen Schulungsangebot ein. Darüber hinaus sind in all unseren Regionen Führungskräfteschulungen im Angebot. Im Jahr 2017 wurden rund 1.600 Mitarbeiter in internen und externen Trainings qualifiziert; weltweit belief sich die Gesamtstundenzahl für Trainings auf rund 6.700 Stunden (beide Angaben ohne Diana-Gruppe). Rund 2.700 Trainingsstunden entfielen dabei auf weibliche Teilnehmer. In diesen Zahlen sind nicht enthalten die "Trainings on the Job" oder die Auslandsentsendungen zum Erwerb von Know-how außerhalb des ursprünglichen Arbeitsortes. Auch bieten wir unseren Mitarbeitern Coachings an, um sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Neben den traditionellen Trainingsinhalten qualifizieren wir unsere Mitarbeiter auch durch Auslandsentsendungen – derzeit sind 125 Mitarbeiter außerhalb ihres Heimatlandes eingesetzt.

Zu den Trainingsinhalten zählen auch praxisnahe Workshops speziell zum Thema Nachhaltigkeit für Führungskräfte, die die gewonnenen Erkenntnisse in ihre Mitarbeiterteams tragen.

Darüber hinaus haben wir verstärkt in die Ausbildung zukünftiger Fachkräfte investiert. Zum einen haben wir 48 junge Menschen in unsere Erstausbildung eingestellt. Zum anderen haben wir mit der Agentur für Arbeit fachfremde Arbeitslose zur Produktionsfachkraft Chemie ausgebildet. Diese Ausbildung erstreckt sich über ca. 2 Jahre. Im Juni 2017 haben 15 Personen ihre Ausbildung in dieser Initiative abgeschlossen. Darüber hinaus bieten wir Englischkurse für unsere Produktionsmitarbeiter an, um sie mit internationalen Arbeitsanweisungen zu Produktionsprozessen vertraut zu machen. Zum 31. Dezember 2017 waren an unseren deutschen Standorten insgesamt 140 Auszubildende und Trainees beschäftigt. Das entspricht einer Ausbildungsquote von rund 5,2 %.